Wieder ein neuer EIFEL Arbeitgeber: Thome-Bormann GmbH

EIFEL Arbeitgeber-Check souverän bestanden

Prüm/ Eifel. Das Netzwerk der Arbeitgebermarke EIFEL wächst weiter. Ein neuer EIFEL Arbeitgeber, Thome-Bormann GmbH, kann begrüßt werden. Das Unternehmen hat den neuen „EIFEL Arbeitgeber-Check“ souverän bestanden und möchte sich in der Eifel für die anstehenden Herausforderungen im Bereich Fachkräfte engagieren. Thome-Bormann wurde vor wenigen Wochen von einem neutralen Auditor des RKW Rheinland-Pfalz anhand standardisierter Checklisten beurteilt und hat hierbei überzeugende Ergebnisse erzielt. Hinter dem EIFEL Arbeitgeber-Check verbergen sich Fragen zu: Führung, Kommunikation und Information, Mitarbeiterzufriedenheit, Aus- und Weiterbildung, Arbeits- und Gesundheitsschutz, interne Prozesse, regionales Engagement und vieles mehr.

Die Thome-Bormann GmbH ist ein traditionsreiches, mittelständisches Unternehmen mit einer fast 100-jährigen Geschichte, das 60 Mitarbeiter, davon 8 Auszubildende in 4 verschiedenen Ausbildungszweigen, beschäftigt und ausbildet. Als Familienunternehmen in der 4. Generation ist Thome-Bormann Spezialist in den Bereichen Traktoren, Kommunalmaschinen, Kehrtechnik, Landmaschinen, Teleskoplader, Soleanlagen, Winterdienstgeräte und Flughafentechnik. Neben dem Handel mit Maschinen gehört die Wartung, der Service, die Ersatzteilversorgung sowie die Kurz- und Langzeitvermietung zu den Tätigkeitsfeldern. Landwirte aus der Region, nationale aber auch internationale Kommunen, namhafte Dienstleister und Flughäfen im In- und Ausland werden von Thome-Bormann erfolgreich betreut.

Den EIFEL Arbeitgeber-Check haben folgende besondere Kriterien positiv beeinflusst: das familiäre Betriebsklima mit flachen Hierarchien und Entscheidungswegen auf der einen Seite – ein modernes Arbeitsumfeld in allen Bereichen mit flexiblen Arbeitszeiten und Home-Office-Möglichkeiten andererseits.

Markus Pfeifer, Geschäftsführer der Regionalmarke EIFEL, gratuliert beim Überreichen der EIFEL Arbeitgeber Plakette dem gesamten Team Thome-Bormann um Stefanie Grossmann sowie Dirk und Patrick Bormann zum Beitritt in das Netzwerk der Arbeitgebermarke EIFEL.