Arbeitgebermarke EIFEL auf Infotour an der Mosel

Erfolgreiche Veranstaltung des Wirtschaftskreises Bernkastel-Wittlich e.V.

Der Wirtschaftskreis Bernkastel-Wittlich e.V. ist ein vorbildlicher Zusammenschluss von 210 Unternehmen im Großraum Bernkastel-Wittlich, die für ca. 26.000 Arbeitsplätze sorgen. Der Verein, seit 2018 geleitet von Frank Weigelt, bietet seinen Mitgliedern regelmäßige Stammtische, Betriebsbesichtigungen und weitere Formate, wie z.B. den Unternehmerabend „Das ist mein Unternehmen“. Auch wird die Ausbildungsmesse „Take-Off“ organisiert.

Die Arbeitgebermarke EIFEL durfte sich aktuell ca. 50 interessierten Mitgliedern vorstellen. Gastgeber war EIFEL Partner Sparkasse Mittelmosel – Eifel Mosel Hunsrück mit Vorstandsvorsitzendem Edmund Schermann.

Passend zu Eröffnung des Hochmoselübergangs in dieser Woche, der die Regionen Eifel, Mosel und Hunsrück noch mehr verbindet, sehen wir den Austausch als sehr gelungen an und sind guter Dinge für ein erfolgreiches Miteinander in der Zukunft. Im Sinne von „Stärken stärken“, Synergieeffekten, Kooperationen und der Kräfte des Netzwerkens zum Wohle der Regionen bleiben wir am Ball.

Danke für die Einladung und den interessanten Abend…bis bald!

Sparkasse_Mittelmosel_Wirtschaftskreis_Bernkastel_Wittlich
Bild (RME): Edmund Schermann, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Mittelmosel – Eifel Mosel Hunsrück, gewährt Einblicke in die Finanzwelt

 

Arbeitgebermarke EIFEL stellt sich vor

Tagung „Gesunde Arbeitswelt Eifel“ in Schleiden-Gemünd

Das Projekt „Gesunde Region Eifel“ der Dienstleistungsgenossenschaft Eifel DLG eG veranstaltete eine Tagung mit dem Thema „Gesunde Arbeitswelt Eifel – Gesundheit durch Leistung? Die Auflösung eines Paradoxons.“

Neben Vorträgen von INQA-Botschafterin Prof. Dr. Jutta Rump und Markus Schmitt vom Eichenberg-Institut wurden 2 Workshops angeboten – und es gab 16 Aussteller zum Thema BGM, BGF und sonstige Dienstleistungen rund um das Kernthema „Gesunde Arbeitswelten“.

Die Arbeitgebermarke EIFEL – die vor wenigen Tagen eine eigene Fachtagung zum Thema BGM ausrichtete – war nicht nur nach Schleiden gekommen, um sich zu präsentieren, sondern auch um zukünftige sinnvolle Kooperationen anzubahnen.

Wir sind guter Dinge!

Arbeitgebermarke EIFEL – gemeinsam mehr erreichen.

AGME_Gesunde_Arbeitswelt_Eifel
Foto (RME)

 

 

 

 

RKW-RLP Personalarbeitskreis tagt in der Eifel

Unternehmer – nicht nur EIFEL Arbeitgeber – herzlich willkommen!

Mittwoch, 11.09.2019 von 9:00 bis 15.30 Uhr
Ort: Fa. Lehnen und Partner, Leopoldstr. 15a
54550 Daun
Themen: Wissen / Wissensmanagement

Tagesordnung
–              Begrüßung und Vorstellung durch Frau Krones
–              Begrüßung durch Herrn Dr. Dahm und Herrn Miny, RKW Rheinland-Pfalz e. V.
–              Themenblock I: Konzepte Wissen / Unternehmenswissen / Wissensbilanz
–              Mittagspause
–              Themenblock II: Tools Wissensmanagement
–              Abstimmung der weiteren Themenfolgen des Arbeitskreises mit den Teilnehmern

Fachlicher Leiter der Veranstaltung wird wieder Herr Carsten Miny im Namen und Auftrag des RKW Rheinland-Pfalz e. V. sein.

RKW_Personalarbeitskreis
Foto (RME Archiv)

 

 

Wittlicher EIFEL Arbeitgeber „Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH“ lädt ein…

…zum Tag der Ausbildung im Reifenwerk in Wittlich am 24.08.2019

Am Samstag den 24. August 2019 von 10:00 bis 14:00 Uhr findet auf dem Werksgelände im Reifenwerk Wittlich der Tag der Ausbildung statt. Aktuelle und ehemalige Auszubildende stehen Rede und Antwort zu allen Fragen rund um Ausbildung, Entwicklungsmöglichkeiten und besondere Leistungen und natürlich Highlights der Ausbildung. Die Azubis haben sich vorbereitet und pro Ausbildungsberuf einen Stand gestaltet, an dem sogar Handgriffe ausprobiert und kleinere Arbeiten unter sachkundiger Anleitung durchgeführt werden können.

Auch die Ausbilder sind natürlich vor Ort und beantworten gerne Fragen der Interessierten und ihrer Eltern. Zusätzlich bietet das Werk Werksführungen für die Ausbildungsinteressierten an, um einen Blick hinter die Kulissen und auf die zukünftigen Arbeitsplätze zu ermöglichen. Selbstverständlich ist bei laufendem Betrieb für die Sicherheit von jedem einzelnen Besucher gesorgt.

Das Wittlicher Reifenwerk bildet in 6 Ausbildungsberufen aus:

– Elektroniker
– Mechatroniker
– Fachinformatiker für Systemintegration
– Verfahrensmechaniker
– Industriemechaniker
– Maschinen- und Anlagenführer

Die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH ist Teil des weltweit agierenden Reifenherstellers Goodyear. Das Unternehmen beschäftigt in Deutschland rund 7.400 Mitarbeiter an insgesamt sieben Standorten und betreibt hier unter anderem sechs Produktionsstätten sowie ein Zentrum für Forschung und Entwicklung. Darüber hinaus koordiniert es die Logistikaktivitäten der Unternehmensgruppe für den europäischen Raum. Zum Konzernportfolio gehören die Reifenmarken Goodyear, Dunlop, Fulda, Sava und Debica. Die europäischen Erstausrüstungsaktivitäten des Konzerns werden ebenfalls aus Deutschland heraus gesteuert. Die ebenfalls angeschlossene GD Handelssysteme GmbH bietet Servicedienstleistungen für ein Netzwerk von rund 1.000 Reifenfachhandelsbetrieben an.

(Quelle: Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH, Wittlich)

Goodyear_Dunlop_Flyer

10 EIFEL Arbeitgeber hautnah erleben

Job Initiative Eifel in Bitburg bietet tolle Plattform

Bitburg/ Eifel. Am 29. und 30. August 2019 findet bereits zum 7. Mal die Job Initiative Eifel statt. Hier finden Sie alles Wissenswertes zum dauerhaft attraktiven Konzept: www.eifeljobs.de/
Natürlich sind auch wieder viele EIFEL Arbeitgeber als Aussteller dabei – 10 Unternehmen insgesamt – eine tolle Quote! Schaut doch mal bei…

AlphaBau
Bitburger Braugruppe
Caritasverband Westeifel
Kreissparkasse Bitburg-Prüm
Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm
Lehnen & Partner Steuerberatungsgesellschaft
TS Verbindungsteile
Volksbank Eifel
Witte Bitburg
Zahnen Technik

…vorbei.

Egal ob Schüler*in, Studierende*r oder bereits berufserfahrene Fachkraft…nix wie hin nach Bitburg!

EIFEL Arbeitgeber sind besonders engagierte Unternehmen, die sich zum Thema Personal, Führung, Kommunikation, Familienfreundlichkeit u.v.m. haben neutral zertifizieren lassen.
Mehr dazu unter www.jobs-in-der-eifel.de und unter www.facebook.com/arbeitgebermarkeeifel/ und auch hier: www.instagram.com/eifelarbeitgeber/

Es lässt sich prima wohnen, leben und arbeiten in der Eifel!

Job_Initiative_EIFEL_Bitburg_2019

Ausbildung hautnah erleben

EIFEL Arbeitgeber Kreissparkasse Bitburg-Prüm veranstaltet Ausbildungsabend

Am 22. August 2019 findet der Ausbildungsabend „Ausbildung. Hautnah. Sparkasse einfach erleben“ der Kreissparkasse Bitburg-Prüm statt. An diesem Abend informieren die Auszubildenden über die Ausbildung zum Bankkaufmann/-frau, das duale Studium und die verschiedenen Praktikumsmöglichkeiten beim EIFEL Arbeitgeber.

Die Teilnehmer erwartet ein ca. 45-minütiger spannender Rundgang durch die Hauptstelle in Bitburg. Die Azubis stehen an verschiedenen Stationen Rede und Antwort rund um Ausbildung – von der Bewerbung bis zu den Weiterbildungsmöglichkeiten.

Jetzt anmelden unter: www.kskbitburg-pruem.de/ah

Plakat KSK Ausbildung Hautnah VA
Plakat (KSK Bitburg-Prüm): Jetzt anmelden!

Sehr starke Präsens der Arbeitgebermarke EIFEL

12 EIFEL Arbeitgeber in Bitburg bei der Berufsorientierungsmesse

Ein starker Auftritt der EIFEL Arbeitgeber…gleich 12 verschiedene Messestände in Bitburg – irgendwie war das bekannte Qualitätslogo überall zu sehen. Das macht Spaß und es bringt auch etwas für ALLE!

AlphaBau, Bitburger, Elektro Elsen, Kommunale Netze Eifel KNE, Kreissparkasse Bitburg-Prüm, Kreisverwaltung Bitburg-Prüm, Lehnen & Partner, Seitz Industriebau, TS-Verbindungsteile, Volksbank Eifel, WITTE Bitburg und Zahnen Technik…tolle Unternehmen, ein toller Branchenmix, tolle Arbeitgeber…ja da wird doch wohl für die Bewerber eine passende Stelle dabei sein?

EIFEL Arbeitgeber sind besonders engagierte Unternehmer im Hinblick auf Familienfreundlichkeit, BGM, moderne Kommunikation und Führung, zielorientierte Aus- und Weiterbildung u.v.m. – und das wird von unabhängigen Auditoren geprüft und zertifiziert!

Mehr Infos hier: www.jobs-in-der-eifel.de